EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Planspielreise

 

City Twin02 Join declarationklEuropean Twin City Capital of Culture:     Jugendbegegnung in 7 Städten.

Je 25 Jugendliche aus mehreren europäischen Ländern bereisen in zwei zehntägigen Rundreisen fünf Doppelstädte in Form eines Planspiels. Sie sind Mitglieder einer fiktiven Auswahlkommission des Europäischen Parlaments, die über die Vergabe der European Twin City Capital of Culture 2020 entscheiden. Sie treffen sich mit Vertretern von Kultur, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft und befragen Bewohner, um sich vor Ort über die Qualität und Intensität der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu informieren. Die Zusammenarbeit innerhalb einer Doppelstadt ist ein wichtiges Kriterium für die Vergabe des Titels.

Beide Reisen werden von der Gruppe, in der auch einige „Pressevertreter“ mitfahren, in Bild, Film und Text dokumentiert. Zudem wird der Juryentscheid auf einer großen Abschlussveranstaltung in Frankfurt (Oder) öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben. Planspiele im Allgemeinen und das der „Europäischen Auswahlkommission“ im Speziellen gehören seit Jahren zum Workshopprogramm der historisch-politischen Bildung am Institut für angewandte Geschichte.

Zeitplan

Reise 1: 24.-30.06.2013:   Valga (Estonia)/Valka (Latvia) – Narva (Estonia)/Ivangorod (Russia) – Svetogorsk (Russia)/Imatra (Finland)

Reise 2: 8.-11.07.2013:  Cieszyn (Poland)/ Český Těšín (Tschechien) – Görlitz (Germany)/Zgorzelec (Poland) – Gubin/Guben (Germany)

Abschlussveranstaltung: 12.-14.07.2013 :   Frankfurt(Oder) – Slubice


Logo Stadt Frankfurt (Oder)