EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

deutsch-belarussische-polnische Jugendkonferenz der Partnerstädte

 „Borderless Partnerships – Jugendkonferenz Deutschland – Belarus – Polen“  vom 28.10. bis 01.11.2015 nach Frankfurt (Oder)

 

WS PräsentationAls Ausrichter dieser Veranstaltung folgen wir dem Votum der Deutsch-Belarussischen Städtepartnerschaftskonferenz im Jahre 2014, das die Beteiligung junger Menschen als Aufgabe für zukünftige städtepartnerschaftliche Aktivitäten formulierte.

Die Konferenz richtet sich zunächst besonders an junge Akteure von Organisationen der Zivilgesellschaft, die städtepartnerschaftliche Beziehungen pflegen. Doch selbstverständlich ist die Konferenz auch offen für Jugendliche, die sich zukünftig beteiligen.

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden wir erarbeiten und praktisch erproben,  wie sie sich in die Städtepartnerschaften mit selbstbestimmten Aktivitäten einbringen können. Ihre eigenen Erfahrungen, Wünsche, Interessen und kreative Ideen werden dabei eine große Rolle spielen.

Mit einer Dokumentation schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass die Ergebnisse in die zukünftige Arbeit zwischen den Partnerstädten einfließen können und uns so helfen, unsere Arbeit nachhaltig zu gestalten.

Die Jugendkonferenz wird inhaltlich, organisatorisch und finanziell durch das Auswärtige Amt, die pewobe g GmbH und die Stadt Frankfurt (Oder) unterstützt und so ist es uns möglich, die Aufenthaltskosten für die jungen Teilnehmer zu übernehmen.  Lediglich die Kosten für die An- und Abreise sollte die delegierende Stadt und/oder die Teilnehmer selbst übernehmen. Gegenwärtig bemühen wir uns sehr, auch dafür noch eine unterstützende Förderung einzuwerben.  Natürlich freuen wir uns über weitere Gäste, Beobachter und Begleiter, die allerdings alle Kosten allein tragen müssten.


Logo Stadt Frankfurt (Oder)