EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Feria 2012

Frankfurter bei der Pfingst - Feria in Nîmes

Konzert FanfarengardeDie über 2000 Jahre alte südfranzösische Stadt Nîmes, seit 1976 Partnerstadt von Frankfurt (Oder) feiert alljährlich über Pfingsten die Feria, ein Stierkampffestival, das über eine Millionen Besucher anzieht. Dieses Jahr waren die Frankfurter Fanfarengarde, auch mit Slubicer Musikern, und eine offizielle Delegation unter Leitung von Frau Dr. Claudia Possardt Gäste der Partnerstadt.

Wichtigster Teil der Gespräche war die Abstimmung von deutsch-französischen Wochen im Jahr 2013 in Nîmes und in Frankfurt anlässlich des 50. Jahrestages des Deutsch- Französischen Vertrages sowie des Bestehens des Deutsch- Französischen Jugendwerkes. Unter breiter Einbeziehung der Öffentlichkeit und insbesondere deutsch-französisch Aktiver sollen Workshops, Gesprächsrunden, Ausstellungen und kulturelle Darbietungen in beiden Städten initiiert werden. Dabei werden die bisherigen Teilnehmer der vielseitigen Projekte insbesondere nach der Neubelebung der Partnerschaft im Jahr 1996 einbezogen. Ideen und Vorschläge für die Konkretisierung der geplanten Freundschaftswochen werden jederzeit im Büro des Sonderbeauftragten für Internationale Zusammenarbeit, Klaus Baldauf, entgegen genommen.

EmpfangWie gut die Zusammenarbeit funktioniert bewies die aktive Teilnahme der Frankfurter Fanfarengarde an den umfangreichen Festveranstaltungen in der Stadt. Zwischen den Schaubildern aus der Geschichte der Stadt traten auf der großen Eröffnungsparade unzählige Musikgruppen auf, mit großem erfolg auch unsere Fanfarengarde. Außerdem konnten die Frankfurter Musiker bei zahlreichen Auftritten und Märschen durch die von Menschen überfüllte Stadt aufspielen und die Zuhörer mitreisen.

PicassoDie Frankfurter Gäste wurden durch die Verantwortliche der Stadt Nîmes auf das allerherzlichste begrüßt und betreut, es wurden alle Facetten der Feria anschaulich demonstriert. Bei einem gemeinsamen Empfang der Fanfarengarde und der Vertreter der Stadt im Rathaus nahmen viele im Rahmen der bisherigen Zusammenarbeit aktiven Beigeordneten und Projektpartner teil. Aber auch die Corrida, der echte Stierkampf musste besucht werden. Bei der Ausstellungseröffnung Picasso- Gilot zum Thema Stierkampf fand auch eine Begegnung mit Picassos letzten Lebensgefährtin, Francoise Gilot, und seinem Sohn statt. Bei der Abrivado konnte erlebt werden, wie Stiere von Pferden und Menschen durch die Straße getrieben werden und im Jardin de la Fontaine, im römischen Fontainegarden, war ein Flamenco mit Pferden zu erleben.

Die Visite in Nîmes war Teil des gemeinsam mit den Partnerstädten realisierten europäischen Netzwerkprojektes. Bei den vielfältigen Begegnungen und Gesprächen wurden gute Voraussetzungen für eine noch aktivere Partnerschaft begründet, insbesondere in Würdigung der im kommenden Jahr anstehenden Jubiläen.

 

Sie sind eingeladen, das Album von Frank Furt anzusehen: 2012 05 Nimes Stadtansichten

 

2012 05 Nimes Stadtansichten

Visitie der Partnerstadt Nîmes während der Pfingst- Feria 2012

Album anzeigen


Diashow abspielen

 

Sie sind eingeladen, das Album von Frank Furt anzusehen: 2012 05 Nimes Feria

Eröffnung Feria

2012 05 Nimes Feria

Die Pfingst-Feria, das Stierkampffestival ist das wichtigste Fest in der französischen Partnerstadt Nîmes. Die Frankfurter Fanfarengarde und eine kleine offizielle Delegation nahm 2012 aktiv an diesem Fest teil. Die Fanfarengarde musizierte gemeinsam mit französischen Musikern zu zahlreichen Anlässen. Auch die Corrida, der Stierkampf, ist hier abgebildet.

Album anzeigen


Diashow abspielen

 Videoimpressionen:

Zusammenfassung mit Aufnahmen vom Empfang im Rathaus:

Teilen

Logo Stadt Frankfurt (Oder)