EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Deutsch-Französische Wochen 2013

Während des letzten offiziellen Aufenthaltes in Nîmes unter Leitung von Fr. Dr. Possardt wurde in Anwesenheit der für Städtepartnerschaften Verantwortlichen in Nîmes durch Herrn Dr. Rüdiger Stephan (Académie de Nîmes, Institut Européen Séguier, Maison de l’Europe de Nîmes et de sa Région, Mouvement Européen de Nîmes et du Gard ) vorgeschlagen, anlässlich des  fünfzigjährigen Bestehens des deutsch-französischen Vertrags von 1963 in Nîmes eine „Deutsch-Französische Woche“ im Frühjahr 2013 durchzuführen. Nach Benennung von möglichen Inhalten von beiden Seiten wurde der Vorschlag ergänzt, im Sommer 2013 auch in Frankfurt (Oder) eine „Französisch-Deutsche Woche“ durchzuführen, z.B. unmittelbar vor und während dem Hansestadtfest.

Inzwischen haben sich in Nîmes und Frankfurt (Oder) je eine Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der „Deutsch-Französische Wochen, die in Nîmes zusammen mit den Partnerstädten Frankfurt (Oder) und Braunschweig vorbereitet werden soll, gebildet.

Als Zeitpunkt der Woche in Nîmes wurde der 14. bis 18. März vorgeschlagen.

Für die Mitgestaltung der Wochen in Nîmes und Frankfurt (Oder) müssen Partner in denStädten gewonnen werden, die sowohl inhaltlich wie auch finanziell Beiträge leisten.

Als favorisierter Termin wird die Woche vor und inclusive des Hansestadtfestes 2013 vom 8.-14. Juli angesehen.

In Frankfurt (Oder) ist dabei  besonders an die Europa Universität Viadrina und das Sprachenzentrum, die deutsch- französische Gesellschaft, das Eurocamp mit seinem deutsch-polnischen Kompetenzteam, die Schulen mit Französisch- Unterricht, insbesondere die Partnernerschaften mit Nîmer Schulen pflegen gedacht.

Aber auch städtische und sonstige Unternehmen sollen interessiert werden.

Der Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder) und die Beigeordneten unterstützen diesen Vorschlag und beauftragten den Sonderbeauftragten für Internationale Zusammenarbeit, Klaus Baldauf, eine entsprechende Arbeitsgruppe zu initiieren.

Die erste sitzung fand am 05.09.2012 statt.

Eine Präsentation des aktuellen Vorbereitungsstandes und Protokolle der Sitzungen sowie wichtige Dokumente befinden sich anbei.

Hier wird weiterhin über den aktuellen Vorbereitungsstand berichtet.

Gern nehmen wir Ihre Anregungen unter Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie obsługi JavaScript. auf.

Erste programatische Vorstellungen für die Deutsch- Französische Woche in Nîmes sind:

 

Vorträge, Debatten, „Runde Tische“ über Entwicklung und Stand der Deutsch-französischen Beziehungen

 

Das Weimarer Dreieck in der Diskussion

 

Kontakte und Austausch zwischen der Europa Universität VIADRINA Frankfurt und der jungen Universität Nîmes

 

Information und Diskussion über Städtepartnerschaftsprogramme

 

Thematisierung der „offenen Grenzen“

 

Schwerpunktsetzung „Jugendliche“

 

–Workshop mit Absolventen 14 Jahre Sommercamp der Partnerstädte im EuroCamp

 

Einbeziehung des Lycée Philippe Lamour in die Veranstaltungen

 

Ausstellungen, Konzerten und Filmvorführungen

 

Ausstellung „Europäische Doppelstadt Frankfurt (Oder)- Slubice“ mit Fotos von Winfried Mausolf

 

Ausstellung und Bericht über die Geschichte der Partnerschaften unter Einbeziehung von Zeitzeugen.

 

Präsentation der Partnerstadt mit Informationenständen, Kulturprogramm, und kulinarischen Angeboten

 

 

Teilen

Logo Stadt Frankfurt (Oder)