EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Eröffnungsworkshop

Zum Eröffnungsworkshop reisten Vertreter aus Gorzów, Slubice (Gemeinde und Kreis) sowie aus Vratsa/ Bulgarien an. Für die Vertreter aus Vratsa war dies die erste offizielle Visite in Vorbereitung des avisierten Abschlusses einer offiziellen Städtepartnerschaft. Deshalb diente der Aufenthalt der bulgarischen Gäste vor allem dem Kennen Lernen des deutsch-polnischen Städtepartnerschaftsnetzwerkes und der Stadt Frankfurt (Oder).

Anlässlich des ersten Informationsgespräches zwischen den Partnern wurden die Projektstruktur und die sich daraus für jede Partnerstadt ableitenden Verantwortlichkeiten besprochen.

* Grundlage dieses Projektes war das vorausgegangene Projekt Städtepartnerschaftsprojekt Tourismuskonferenz der Partnerstädte. Die Ergebnisse wurden 11/2008 auf der Konferenz zu internationalen Städtepartnerschaften und Tourismus des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin vorgestellt. Diese Präsentation (siehe Anlage) wurde den Vertretern der Partnerstädte vorgestellt und die Potentiale für das neue Projekt bewertet.

* Die Marketingeffekte der internationalen, insbesondere städtepartnerschaftlichen Aktivitäten wurden als nächstes auf der Grundlage der Einschätzung der stadt Frankfurt (Oder) bewertet.

* Die Einzelprojekte im Bereich Bürgerbegegnungen und Konferenzen wurden mit den Teilnehmern beraten und die Umsetzungsstrategie vereinbart. Insbesondere wurde vereinbart, dass das Thema Städtepartnerschaften viel stärker in die öffentliche Wahrnehmung in allen Partnerstädten transportiert werden muss.

Am 2. Tag war die Tagung im Eurocamp Schwerpunkt der Maßnahme.

Die Partnerstädte stellten einer breiten Öffentlichkeit ihre Städte vor.

Insbesondere wurde die Arbeit der internationalen Jugendbegegnungsstätte EuroCamp am Helenesse gewürdigt. Dazu schilderten die Vertreter der Partnerstädte sowie Frankfurter Organisationen ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit und insbesondere bei der Durchführung des Sommercamps der Partnerstädte. Eine Präsentation 10 Jahre Sommercamp ist als Anlage beigefügt.

Den Anwesenden wurde das laufende Netzwerkprojekt vorgestellt, sie wurden zur aktiven Mitarbeit motiviert.

VisiteVratza125Eurocamp

Die weiteren Aktivitäten waren Besuche Frankfurter Gymnasien, Berufsausbildungszentren sowie der Sehenswürdigkeiten der Stadt.


VisiteVratza092Oberbuergermeister

Abschließend fand ein Auswertungsgespräch beim Oberbürgermeister Martin Patzelt statt. Mit der stellvertretenden Bürgermeisterin von Vratsa, Frau Sylvia Dracheva wurden die nächsten schritte zur Vorbereitung der Vertragsunterzeichnung einer Städtepartnerschaftsurkunde vereinbart. Dabei verständigte man sich darauf, bereits im Herbst 2011 den Abschluss der Städtepartnerschaft anzustreben.

VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...
VisiteVratz...

Teilen

Logo Stadt Frankfurt (Oder)