EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Maßnahmen 11-2012 Ergebnisse



Vom 15. bis 17. November weilten Gäste aus den City Twins Partnerstädten Narva (Estland), Ivangorod (Russland), Valga (Estland), Valka (Lettland) und Imatra (Finnland) in Frankfurt (Oder) und Slubice.

Empfang PossardtAm 15.11. wurden die Repräsentanten der City Twins von der Frankfurter Beigeordneten der Hauptverwaltung, Finanzen, Ordnung und Sicherheit, Frau Dr. Claudia Possardt, um 9:30 im Frankfurter Rathaus empfangen. Nach einer intensiven Vorstellung der Stadt hatten die Gäste die Möglichkeit , auch ihre Städte und ihre grenzübergreifenden Projekte vorzustellen. Dieser erste Gedankenaustausch diente auch der Orientierung über die künftige projektbezogenen Zusammenarbeit der City Twins Städte. Anschließend wurde  die Galerie Junge Kunst und die Marienkirche, kulturelle Highlights der Stadt Frankfurt (Oder), besucht. Nach dem Mittagessen führte Vizepräsidentin der Europa-Universität Viadrina, Janine Nuyken, ein Gespräch über Ausrichtung und Kompetenzen der FelsbergUniversität. Stepahn Felsberg, als Repräsentant des Institutes für angewandte Geschichte, Projektpartner für die geplanten Planspiele, stellte diese konkret vor und vereinbarte notwendige Zwischenschritte. Mit der Führung “City Twin and border town - the german-polish case:  Frankfurt (Oder) and Słubice”

wurden die Gastgeberstädte einmal etwas anders vorgestellt. Höhepunkt des interessanten ersten Tagesprogramms war ab18:00 das Konzert der Kulturgruppen aus den Zwillingsstädten. 
Am Freitag Vormittag hatten die jungen Künstler, die durch das Frankfurt- Slubicer Kompetenzteam betreut wurden, Schulkonzerte in Slubice (Gymnasium Nr. 1 , ul. Wojska Polskiego, 11:00-11:45) und Frankfurt (Oder) (Astrid Lindgrin Grundschule 10:30-11:15, und Karl Liebknecht Gymnasium 12:20-13:05) geben. Dabei erreichten sie über 500 interessierte Schüler, mit denen auch intensiv diskutiert wurde. Außerdem lernten die jungen Nachwuchskünstler, gemeinsam mit den Vewrtretern der offiziellen Delegation beim Besuch der Frankfurter Konzerthalle und des transvocale Festivals kulturelle „best practic“- Beispiele unserer grenzübergreifenden kulturellen Zusammenarbeit kennen.

Die Repräsentanten der City Twins Städte nahmen am 16. und 17. November im Collegium Polonicum an der Konferenz für europäische Grenzstädte teil. Am 17.11. fand im Collegium Polonicum die Offene Versammlung der Mitglieder der City Twins Association statt.


Logo Stadt Frankfurt (Oder)